DVF-Jugend beim Umweltfotofestival »horizonte zingst« 2018
01.06.2018

DVF-Jugend beim Umweltfotofestival »horizonte zingst« 2018

12 Jugendliche der Fotogruppe Objektiv VSE Saarlouis präsentieren ihre Fotos auf dem Umweltfotofestival »horizonte zingst«.

Pünktlich zum Festivalbeginn hängen die 30 Kunstwerke der Jungfotografen im Hotel Meerlust in der Seestraße 72, Zingst, und laden Besucher zu einem Besuch der „FUN FACTORY“ ein. Die eindrucksvollen Fotos wurden von der Firma CEWE auf hochwertiges Alu-Dibond gedruckt und dankenswerterweise komplett gesponsert. Die Ausstellung konnte in den ersten Tagen schon etliche Besucher zählen und die Jugendlichen freuen sich über die positive Resonanz, wie auch Bildkritik im persönlichen Gespräch.

Doch die eigene Ausstellung ist in gewisser Weise nur die Kirsche auf der Sahne. Das gesamte Festival wird bleibende Eindrücke bei den Jugendlichen Fotogruppe Objektiv VSE Saarlouis hinterlassen. In Kleingruppen und mit Betreuern erkunden sie große Teile der Halbinsel, holen sich neue Inspiration und kreative Eindrücke beim Betrachten der vielzähligen Ausstellungen von Welt-Star-Fotografen und genießen das Flair dieses besonderen Festivals an der Ostsee. Sie treffen Fotografen, deren Bildbände sie zuhause haben und kommen auch gleich mit diesen Ikonen ins Gespräch.

Vernissage der Jugendfotogruppe Objektiv VSE e.V.

Fotogruppe Objektiv VSE e.V.

Die Fotogruppe Objektiv versteht sich als eine Gruppe von Lernenden, die ihr Wissen gern mit anderen teilt. Unser gemeinsames Ziel ist es, mit Freude die eigenen fotografischen Leistungen zu steigern, sei es durch interne Wettbewerbe, durch die rege Beteiligung an Landes- und Bundeswettbewerben, oder internationalen Foto-Salons. Regelmäßige Exkursionen und Besuche von Fotoausstellungen und Workshops runden das breit gefächerte Clubprogramm ab.

Workshopergebnisse der Jugendfotogruppe Objektiv VSE e.V. Saarlouis

Das Fotografieren hier im Norden kommt natürlich in keinster Weise zu kurz. Der Strand, die Dünen, das Meer – das hat es unseren Jugendlichen angetan. Die Möglichkeit Fotos in einer Kulisse einzufangen, die es im Saarland nicht gibt, befeuert die Motivation der Kids.

In mehreren geleiteten Workshops und Fotowalks werden die Jugendlichen geschult und bekommen fotografischen Input von den „Großen“ der Branche. Ein Dankeschön gilt an dieser Stelle Harald Kröher und Martin Krolop, die sich kostenfrei bereiterklärten, den Jugendlichen Etwas von ihrem Wissen zu vermitteln. In ihren letzten Tagen auf der Halbinsel wollen die Jugendlichen noch den Fotomarkt besuchen und die Gelegenheit nutzen, in so engem Kontakt mit den Herstellern zu plaudern und vor Allem die Möglichkeit zu haben, ihre vielleicht zukünftige Kamera und Equipment zu testen.

Unsere Premium-Partner

Programm heute

Programm heute