Umweltfotofestival »horizonte zingst« 2018 – Tag 6
31.05.2018

Umweltfotofestival »horizonte zingst« 2018 – Tag 6

Tag sechs vom Umweltfotofestival »horizonte zingst« - Wir feiern das Gastland Frankreich und freuen uns über die Eröffnung des Fotomarktes Zingst. Schon am gestrigen Tag konnten aufmerksame Besucher reges Treiben in den Fotomarktzelten, die sich von der Freilichtbühne über den Vorplatz der Steigenberger Hotels bis hin zum Fischmarkt erstrecken, vernehmen.

Die Teams der 60 Aussteller räumten die Zelte ein. Heute wurde dann der Fotomarkt um 10:00 Uhr offiziell durch Ralf-Peter Krüger, dem Geschäftsführer der Kur- und Tourismus GmbH Zingst, eröffnet. Noch bis einschließlich Samstag, den 02.06.2018, können Besucher sich täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr technisch beraten lassen sowie Kameras und Zubehör kaufen. Bei der Mini-Messe sind die führenden Marken der Fotografie vertreten. Unter anderem stehen hochwertige Objektive zum Kauf.

Große Teleobjektive waren auch beim ersten Fotoworkshop des Tages morgen um 5:00 Uhr gefragt. In der Nähe vom Gut Darß wurden Pferde im Rahmen eines Fotoworkshops mit Gabriele Boiselle in Szene gesetzt. Weitere Fotoworkshops u.a. zu den Themen Familiengeschichten, Perspektivwechsel, Fashion & Beauty sowie Wasser – Sand – Bäume – Licht rundeten das Workshopangebot ab. Der Donnerstag des Umweltfotofestivals »horizonte zingst« steht traditionsgemäß auch ganz im Zeichen des Gastlandes Frankreich. So ist im Kunsthallenhotel Vier Jahreszeiten die Gruppenausstellung „Gastland Frankreich – Vive la France“ zu sehen. Hier präsentieren Christine Mathieu Aufnahmen aus dem Bereich Modefotografie, Francois Delebecque Aktfotografien, Alain Cornu Baumporträts, Jean-Christophe Ballot arbeitet zwischen Fotografie und Dokumentarfilm, Guillaume Colrat im Grenzbereich zwischen Fotografie und Grafikdesign und Mathias Zwick zeigt in Form eines Straßenfotografie-Tagebuchs Reportagefotografien. Noch bis zum 03.06.2018 finden im Hotel Vier Jahreszeiten Zingst täglich um 14:00 Uhr Ausstellungsführungen statt. Produktionspartner ist Epson.

Auch in der Multimediahalle ist bei der Gruppenausstellung „Multi-Visionen – Mit Fotografien die Welt erklären“ mit Olivier Grunewald ein französischer Künstler vertreten. Dieser bereist seit über dreißig Jahren die entferntesten Gebiete der Erde, um ausbrechende Vulkane, außergewöhnliche Lichtformationen und flüchtige Momente in der Tierwelt einzufangen. Seine Arbeit wurde mehrfach ausgezeichnet. Führungen durch die Gruppenausstellung in der Multimediahalle werden bis zum 03.06.2018 täglich um 11:00 Uhr angeboten. Die Fotoausstellung wurde produziert von Epson und ChromaLuxe mit der Unterstützung von Bildwerke. Darüber hinaus kommt auch ein Teil der Young Professionals in diesem Jahr aus Frankreich. Fotografien von Studierenden der ESNP Arles sowie der Riga Stradinš University (Lettland) und LAZI Akademie Stuttgart (Deutschland) bilden die Gruppenausstellung „Humans and the Sea“, welche in der Panzerhalle/Wellnesscamp Düne 6 zu sehen ist. Den thematischen Aufhänger dieser Fotoschau bietet das Meer. Noch bis zum 02.06.2018 führt täglich um 12:00 Uhr ein Teil der Young Professionals durch die Ausstellung. Das trinationale Studentenprojekt ist eine Kooperation zwischen dem Umweltfotofestival »horizonte zingst« und der Galerie STP mit Unterstützung von Olympus und Epson.

Unsere Premium-Partner