Das sterbende Tote Meer

Das sterbende Tote Meer

Termin
25.05.2019 - 08:00 Uhr bis 15.09.2019 - 12:00 Uhr
Ort
Epson Digigraphie
Partner
Epson

Das Tote Meer ist streng genommen kein Meer, sondern ein See. Sein Wasser ist extrem reich an Mineralien und Salz und schafft die Voraussetzung für ein einzigartiges Ökosystem. Dieses ist seit Jahren in Gefahr. Immer weiter zieht sich das Wasser des Toten Meeres zurück. Der Wasserpegel, der so rapide sinkt, ist eine Folge der menschlichen Eingriffe in den Wasserkreislauf, welche seit jeher im Nahostkonflikt eine gewaltige politische Sprengkraft haben. Moritz Küstner bringt diesen Wandel in seinen Fotografien auf den Punkt. Den Einstieg in die Thematik gelingt über ein Bild, das ein Schiff nicht im Wasser, sondern auf Sand zeigt.

Moritz Küstner gewann mit dieser Arbeit eine Einzelausstellung beim Epson Digigraphie-Wettbewerb 2019. Die Jury hat neben der hohen fotografischen Qualität von Moritz Küstners Arbeit vor allem die Vielschichtigkeit seiner fotografischen Annäherung beeindruckt, die nicht nur den Rückgang des Toten Meeres dokumentiert, sondern den ambivalenten Umgang der Menschen mit dieser Situation vermittelt.

Vernissage: 24.05.2019 | 16:30 Uhr

Epson Fotoausstellung Moritz Küstner
Epson Fotoausstellung Moritz Küstner

Unsere Premium-Partner