„Mikkai Seimei“ – Geheimnisvolle Welt – magische Natur

„Mikkai Seimei“ – Geheimnisvolle Welt – magische Natur

Termin
25.05.2019 - 08:00 Uhr bis 01.09.2019 - 17:00 Uhr
Ort
Max Hünten Haus
Partner
Olympus

Die Fotografien sind zwar der Naturfotografie zuzuordnen, aber innerhalb dieses Spektrums von Motiven bewegt sich Sato völlig frei von konventionellen Vorstellungen der Makrofotografie. Viele der Lebewesen, die Takehiko Sato fotografiert, sind so klein, dass sie für gewöhnlich übersehen werden. Solche „unsichtbaren“ Lebewesen ziehen ihn als Motive geradezu magisch an. Wenn er in entlegenen Wäldern unterwegs ist und auf diese kleinen Kreaturen trifft, spürt er immer eine besondere Atmosphäre. Zum Beispiel gibt es eine bestimmte Art von Bakterien, die zur Familie der Amöben zählt, die weder Pflanzen noch Tiere noch Pilze sind. Sato findet solche Entdeckungen hochspannend, weil er bei ihnen so etwas wie den Ursprung des Lebens spürt. Der Fotograf nimmt sich die Zeit, um genau hinzuschauen. Denn auf den ersten Blick ist selten zu erkennen, was ein Lebewesen wirklich ausmacht.

Der japanische Naturfotograf Takehiko Sato wird in diesem Jahr mit dem „horizonte international photo award“ ausgezeichnet. Die Anerkennung wird dem Fotografen zuerkannt, weil er mit seiner Kamera in bisher nicht bekannte Motivwelten vordringt. Sato lädt die Betrachter zu einer Entdeckungsreise voller visueller Überraschungen in verborgene Bereiche ein.

Vernissage 27.05.2019 | 11:00 Uhr Max Hünten Haus
Photographer Talk: 27.05.2019 | 17:30 Uhr Kunsthallenhotel Vier Jahreszeiten

Unsere Premium-Partner