Multi-Visionen – Mit Fotografie die Welt erklären

Multi-Visionen – Mit Fotografie die Welt erklären

Termin
25.05.2019 - 10:00 Uhr bis 15.10.2019 - 16:00 Uhr
Ort
Multimediahalle
Partner
ChromaLuxe
Epson

Parallel zu den hochkarätigen Vorträgen in den Multivisionsshows gibt es eine repräsentative Ausstellung in der alle Referenten die besten Bilder ihrer Expeditionen zu Landschaften, seltenen Tieren oder aus ihrer Heimat zeigen. Unterstützt wird die Ausstellung von ChromaLuxe und Bildwerk. Der Zusammenklang von Vorträgen und Ausstellungsbeiträgen vermittelt Eindrücke von der Welt, voller Informationen und Emotionen.  

In der Multimediahalle eröffnet sich eine besondere Bilderwelt. In einer spannungsreich gestalteten, großen Ausstellung werden die ausgewählten Fotografien zu einem herausragenden visuellen Erlebnis. Die Referentenliste ist beeindruckend und liest sich wie ein Who‘s Who der Wildlife-Fotografie:
Claudia Endres, Hardy Fiebig, GDT Regionalgruppe Mecklenburg-Vorpommern, Mario Goldstein, Robert Haasmann & Christine Sonvilla, Esther Horvath, York Hovest, Uli Kunz, Jimmy Nelson, Dieter Schonlau, Jens & Jana Steingässer, Florian Wagner, Helfried Weyer und Norbert Rosing, der das Programm organisiert hat. Die Bilder nehmen den Betrachter mit auf eine Reise rund um den Globus: nach Afrika, aufs Mittelmeer, den Arktischen Ozean, Kenia, die tropischen Wälder Borneos, bis nach Indien. Die Regionalgruppe der Gesellschaft Deutscher Tierfotografen Mecklenburg-Vorpommern zeigt die einzigartige Natur im eigenen Bundesland. Die thematische Bandbreite ist aktuell und brisant, von den Spuren des Klimawandels, der Überfischung der Meere, dem Korallensterben oder den wilden Braunbären in Mitteleuropa berichten die Referenten, von denen manche bereits auf eine lange Tradition als Vortragsredner zurückblicken können. In Zingst trifft man sie alle, die täglichen Führungen mit einzelnen Referenten durch die Ausstellung sind eine wunderbare Möglichkeit, mit der Elite der Wildlife-Fotografie in direkten Kontakt zu treten.  

Die Produktion der Ausstellung geht einen besonderen Weg und wurde nach dem ChromaLuxe-Verfahren durchgeführt. Statt Papier zu bedrucken, wurden die Bildmotive durch Thermosublimation auf beschichtete Aluminiumplatten aufgebracht. Die Ausstellung ist eine Gemeinschaftsproduktion von ChromaLuxe, Hersteller der polyesterbeschichteten Aluminiumplatten, der Firma Bildwerk aus Halle/Westfalen, Druck und Produktion der Ausstellung und Epson, deren Drucker, Tinte und Transferpapier eingesetzt wurden. Eine Präsentation auf einem besonderen Level.

Ausstellungsführungen: 27.05. – 02.06.2019 | 11:00 Uhr

Unsere Premium-Partner