Altotypie

Altotypie

Mit Pinsel und Pigment zum eigenen Kunstwerk

Termin
25.05. - 28.05.2019
25.05.2019 | 16 - ca. 19 Uhr
26.05.2019 | 10 - ca. 18 Uhr
27.05.2019 | 10 - ca. 18 Uhr
28.05.2019 | 10 - 14.00 Uhr
Kategorie
Technikum Bildgestaltung
Zielgruppe
Master -

Die Meisterklasse für fortgeschrittene Fotografen auf dem Weg zu künstlerischen Ausdrucksformen.

Treffpunkt
Max Hünten Haus
Equipment
  • Eigene Kamera (Spiegelreflex, Systemkamera)
  • Laptop oder Ähnliches zur Bildsichtung- evtl. -bearbeitung vor dem Ausdruck (wenn vorhanden)
  • voller Akku und bestenfalls Ersatzakku
  • SD-Karten
  • an die Witterung angepasste Kleidung
Preis
449,00 Euro
Zum Workshop anmelden

Ein Pigmentverfahren von Louis-Alphonse Poitevin aus dem Jahr 1858, das auf der Lichtempfindlichkeit von Chromsalzen beruht, entdeckte Alfons Alt für sich und individualisierte es zu einer ganz eigenen Technik- der „Altotypie“. Ein Trägermaterial, von Papier über Glas bis Holz, beschichtet er mit Gelatine, macht es fotosensibel, vergrößert mit UV-Licht ein Negativ darauf. Dann gibt er mit Pinsel und Fingerkuppen teuerste Pigmente wie echten Safran, Purpur, Shungit oder Elfenbeinschwarz dazu.
Sein Ziel ist es, die "Fotografie als Ausgangspunkt für neuartige Bilder" zu nutzen.  Anlässlich des Umweltfotofestivals „horizonte zingst“ wird Alt sein Wissen weitergeben und gemeinsam mit den Teilnehmern künstlerisch wertvolle Einzelstücke schaffen. Im Workshop werden Halbtonfilme vergrößert, auf Spezialfolie ausgedruckt und im Kontaktkopierverfahren auf handbeschichtetes Papier belichtet. Anschließend wird in einem speziellen malerischen Verfahren mit Pigmenten, Pinsel, Wasser, Wärme und Co aus jedem Bild ein Unikat. Dieser Workshop lehrt wie aus digitalen Fotografien analoge Kunstwerke erschaffen werden.

Informationen zum Ablauf
Bitte melden Sie sich rechtzeitig nach Ihrer Ankunft in Zingst bzw. spätestens 30 Minuten vor Workshop-Beginn am Informations-Counter im Max Hünten Haus (Schulstraße 3)! Hier bekommen Sie weitere Informationen zum Treffpunkt und Ablauf Ihres/r gebuchten Fotoworkshops.

Es werden nicht alle Workshops im Max Hünten Haus stattfinden können, daher ist es wichtig, dass Sie sich rechtzeitig vor Beginn Ihres gebuchten Workshops bei uns akkreditieren lassen, um genaue Informationen zum Veranstaltungsort Ihres Workshops zu bekommen!

Zum Workshop anmelden

Anrede:

Weitere Person anmelden

Weitere Person anmelden
Anrede:

Verbindliche Anmeldung *

Hiermit melde ich mich verbindlich an.

AGB *

Ich habe die allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und weiß das ich diese hier einsehen und runterladen kann.

Datenschutz *

Ich erkläre meine Einwilligung zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung meiner personenbezogenen Daten gemäß der Datenschutzerklärung. *

* Pflichtfelder

Unsere Premium-Partner