Fine Art Printing & Colormanagement für Fotografen

Fine Art Printing & Colormanagement für Fotografen

Die Digitale Dunkelkammer

Alle Fotografen würden ihre Arbeiten niemals mit mittelmäßigen Drucken entwerten. Warum also sollten die Workshopteilnehmer das tun?

Termin
23.05.2020 | 10.00 - 16.00 Uhr
Kategorie
Technikum
Zielgruppe
Special -

Kreative Fortbildung und wegweisende Schulung in neue Bilderwelten.

Treffpunkt
Max Hünten Haus
Equipment
  • ggf.Schreibblock und Stift

  • Laptop: wird nicht benötigt

Preis
169,00 Euro
Zum Workshop anmelden

Antworten aus der Digitalen Dunkelkammer zum Thema farbverbindliche Postproduction serviert Ihnen der Hamburger Jens Eilers. In diesem Workshop werden anspruchsvolle Programme so erläutert, dass sie zu leicht steuerbaren Partnern auf dem Weg zu perfektem Druck werden
Nicht selten weicht der ausgedruckte Print stark von der Darstellung am Monitor ab. Zu hell, zu dunkel oder einen Farbstich sind dann das Ergebnis. Die möglichen Ursachen für Farbabweichungen im Bildverarbeitungsprozess sind zahlreich. Begriffe wie Farbmanagement, Wide Gamut, LUT, Blickwinkel, Farbräume, ICC-Profil werden erläutert. Mit viel Verständnis für die unterschiedliche Vorbildung der Teilnehmer wird Jens Eilers den farbtreuen Workflow des Fine Art Printings bzw. Colormanagements erklären. 

Inhalt

  • Grundlagen Farbmetrik
  • Grundlagen Profilerstellung
  • Monitore richtig kalibrieren
  • Verwendung von ISO-Profilen und Druckstandards
  • Adobe Photoshop CC Grundeinstellungen
  • Farbkonvertierungen RGB – CMYK
  • Verhalten bei Profilfehlern
  • Softproof im Adobe Photoshop CC
  • Colormanagement im Workflow
  • Perfekte Druckergebnisse und Vorbereitung Fine Art Printing 

Zielsetzung

Mit viel Verständnis für die unterschiedliche Vorbildung der Teilnehmer wird Jens Eilers den farbtreuen Workflow des Fine Art Printings bzw. Colormanagements erklären. Jeder Teilnehmer erhält so ein individuelles Wissenspaket. 

Informationen zum Ablauf

Bitte melden Sie sich rechtzeitig nach Ihrer Ankunft in Zingst, bzw. spätestens 30 Minuten vor Workshop-Beginn am Informations-Counter im Max Hünten Haus (Schulstraße 3)! Hier bekommen Sie weitere Informationen zum Treffpunkt und Ablauf Ihres/r gebuchten Fotoworkshops.
Es werden nicht alle Workshops im Max Hünten Haus stattfinden können, daher ist es wichtig, dass Sie sich rechtzeitig vor Beginn Ihres gebuchten Workshops bei uns akkreditieren lassen, um genaue Informationen zum Veranstaltungsort Ihres Workshops zu bekommen!

Unsere Premium-Partner

Programm heute

Programm heute