Fischlandsafari

Fischlandsafari

Hotspots zwischen Bodden und Meer

ausgebucht

Frank Burger zeigt in dieser Exkursion die fotografischen Highlights in und um Ahrenshoop. Dazu gibt es: Tipps zum Einsetzen der fotografischen Basistechniken.

Termin
16.05.2020 | 14 - 21 Uhr
Kategorie
Reportage
Zielgruppe
Basic -

Für fotografische Ein- und Aufsteiger. Kreativerlebnisse der grundlegenden Art.

Treffpunkt
Max Hünten Haus Zingst
Equipment
  • eigene DSLR-Kamera oder Systemkamera
  • Objektiv und Speicherkarte
  • Stativ
  • wetterfeste Kleidung & festes Schuhwerk
  • Getränk & Verpflegung

 

Preis
89,00 Euro

In der malerischen Landschaft zwischen Bodden und Meer aktiv werden und dabei fotografische Hotspots der Region kennenlernen: der idyllische Boddenhafen in Althagen und das Steilufer zwischen Wustrow und Ahrenshoop sind Ziele dieser Tagesexkursion. Allen Fotografen steht Frank Burger zur Seite, um die einzigartigen Motive ins rechte Licht zu rücken.

Zielsetzung

Frank Burger zeigt auf dieser Fotoexkursion die Besonderheiten der Landschaft zwischen Ostsee und Bodden: ein Ort der Kunst mit besonderem Flair. Die Teilnehmer erwartet ein einzigartiges Erlebnis, festgehalten in tollen Urlaubsfotos. 

Mehr Informationen

Noch heute prägen Stürme die Küstenlandschaft des Fischlandes. Die sich ständig verändernde Charakteristik hat im Laufe der Jahrhunderte eine unverwechselbare Landschaft geschaffen, die auf dieser Fotoexkursion mit dem fotografischen Blick erkundet wird.

Beginnend mit einem Kennenlernen und einer theoretischen Einweisung zu  Bildaufbau und Motivwahl, machen sich die Teilnehmer mit den Foto-Locations vertraut.

Anschließend fährt die kleine Gruppe von maximal sieben Teilnehmern nach Ahrenshoop, um dort am Althäger Hafen die erste Foto-Location zu erkunden. Der Boddenweg und die Steilküste Niehagens sind weitere Ziele der Exkursion. 

Neben dem einen oder anderen fotografischen Kniff erzählt Frank Burger  Wissenswertes über Land und Leute und die Geschichte der Region.

Informationen zum Ablauf

Bitte melden Sie sich rechtzeitig nach Ihrer Ankunft in Zingst bzw. spätestens 30 Minuten vor Workshop-Beginn am Informations-Counter im Max Hünten Haus (Schulstraße 3)! Hier bekommen Sie weitere Informationen zum Treffpunkt und Ablauf Ihres/r gebuchten Fotoworkshops.

Es werden nicht alle Workshops im Max Hünten Haus stattfinden können, daher ist es wichtig, dass Sie sich rechtzeitig vor Beginn Ihres gebuchten Workshops bei uns akkreditieren lassen, um genaue Informationen zum Veranstaltungsort Ihres Workshops zu bekommen!

Eventuelle Locationwechsel außerhalb von Zingst werden durch den Veranstalter organisiert und bekannt gegeben. Eine theoretische Einführung in das Thema, gefolgt von der Fotopraxis, findet statt. Abschließend erfolgt eine Bildbesprechung mit anknüpfender Feedbackrunde.

Unsere Premium-Partner

Programm heute

Programm heute