Fuji X Secrets Exposure

Fuji X Secrets Exposure

ausgebucht

Perfekt belichten und ISOlos fotografieren mit Fujifilm X-Kameras – ganztägiger Workshop mit Rico Pfirstinger, Autor zahlreicher Fachbücher zur Fujifilm X-Serie.

Termin
23.05.2020 |10.00 - 17.00 Uhr
Kategorie
Technikum
Zielgruppe
Special -

Kreative Fortbildung und wegweisende Schulung in neue Bilderwelten.

Treffpunkt
Max Hünten Haus
Equipment

 

  • Eigene Fuji X Kamera (X-T3, X-T4, X-H1, X-T2, X-Pro2, X-Pro3, X-E3, X-T20, X-T30, X100F, X100V, GFX)
  • vorhandenes Objektiv
    Leih Objektive stehen zur Verfügung
Preis
169,00 Euro

Fuji X Secrets Exposure richtet sich an engagierte Fotografinnen und Fotografen, die ihrer Fujifilm X-Kamera auf den Grund gehen und dabei Fakten und Zusammenhänge kennenlernen möchten, die nicht im Handbuch stehen und die in herkömmlichen Workshops nicht vermittelt werden. Alle Teilnehmer sind mit ihrer jeweiligen X-Kamera vertraut und wissen, wo sich die entsprechenden Funktionen befinden und wie man sie einstellt. 
Das Ziel aller Fuji X Secrets Workshops ist es, aus der Ausrüstung und den verfügbaren Funktionen das Maximum herauszuholen, die Kamera zu verstehen und sie zu beherrschen. Fuji X Secrets Exposure stellt Werkzeuge, Methoden und Verfahren vor, mit denen Benutzer spiegelloser X-Kameras in jeder Situation präzise die technisch ideale Belichtung ermitteln und einstellen können – etwa um den Dynamikumfang des ISOlosen Sensors auszureizen, Aufnahmen mit möglichst wenig Rauschen oder optimale Tonalität zu erzielen – und letztlich jede Belichtungssituation zu meistern. Dabei behandelt der Workshop neben verschiedenen Messverfahren auch eine digitale Version des Zonensystems sowie die WYSIWYG-Live-Ansicht mit RGB-Histogramm und Überbelichtungsblinken. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Wirkungsweise und Anwendung der extrem vielseitigen und vielfach unterschätzen bzw. falsch verstandenen DR-Funktion. Weitere Themen sind die richtige Tasten- und Menükonfiguration der Kamera, „JPEG-Einstellungen für RAW-Shooter“, HDR-Fotografie als Teil eines zeitgemäßen RAW-Workflows sowie die Verwendung von Blitzlicht als Doppelbelichtung aus zwei getrennt einstellbaren Lichtkomponenten. 
 Nachdem diese und zahlreiche andere Fragen geklärt wurden, setzen wir das Gelernte in die Praxis um und suchen im Umfeld des Veranstaltungsorts in Zingst nach passenden Motiven. Dabei steht für Porträtaufnahmen mit und ohne Blitz ein Model zur Verfügung. 

Zielsetzung

Zentraler Teil des Workshops sind Werkzeuge und innovative Methoden, die Benutzern spiegelloser X-Kameras mit ISOlosen Sensoren zur Verfügung stehen. Dabei werden Funktionen auch auf unkonventionelle Weise kombiniert. Fuji X Secrets Exposure beantwortet häufig gestellte Fragen.

Unsere Premium-Partner

Programm heute

Programm heute