SPIEGELLOS BELICHTEN

SPIEGELLOS BELICHTEN

The Mirrorless Exposure

Mit spiegellosen Kameras ISOlos fotografieren und korrekt belichten – Vortrag von Rico Pfirstinger, Autor von „Fuji X Secrets“ und zahlreicher weiterer Fachbücher.

Termin
20.05.2020 |18.00 - 21.00 Uhr
Kategorie
Fotoseminar Technikum
Zielgruppe
Basic -

Für fotografische Ein- und Aufsteiger. Kreativerlebnisse der grundlegenden Art.

Treffpunkt
Kurhaus Zingst
Equipment

 

  • gegebenenfalls Zettel und Stift
Preis
39,00 Euro
Zum Workshop anmelden

 SPIEGELLOS BELICHTEN richtet sich an engagierte Fotografinnen und Fotografen, die in ihrer Freizeit oder beruflich mit spiegellosen Kameras fotografieren bzw. vorhaben, auf solche Kameras umzusteigen. Der Fokus liegt dabei auf der idealen Belichtung mit den in modernen Kameras weit verbreiteten ISOlosen Sensoren – häufig mit dem Ziel, mehr Dynamikumfang zu erzielen. Unter anderem wird illustriert, wie spiegellose Werkzeuge (z. B. Live-View, RGB-Histogramm und Überbelichtungs-Blinkies) in Einklang mit darauf abgestimmten Einstellungen und Methoden es dem Fotografen ermöglichen, in jeder Situation die technisch ideale Belichtung zu ermitteln und so das Optimum aus Kamera und Sensor herauszuholen.  

SPIEGELLOS BELICHTEN schneidet viele alte Zöpfe ab. Die in vielen modernen Kameras verwendeten ISOlosen Sensoren erlauben es dem Fotografen, erheblich mehr Dynamikumfang auch aus kleinen Formaten wie APS-C und MFT herauszuholen. Dabei belichtet man das Motiv auf seine bildwichtigen Lichter – doch die schnelle, in jeder Situation zuverlässige und stets präzise Bestimmung ebendieser Belichtung erfordert eine innovative Herangehensweise, bei der die besonderen Eigenschaften spiegelloser Kameras dem Fotografen hilfreich zur Seite stehen können.

Gewusst wie!  Selbstverständlich beschäftigt sich SPIEGELLOS BELICHTEN auch mit der Nachbearbeitung technisch korrekt belichteter Motive mit großem Dynamikumfang und illustriert dabei die Möglichkeiten der adaptiven Tonwertkorrektur mit einem RAW-Konverter, mit der am Ende jedes Bildpixel eine individuelle ISO-Verstärkung erfährt („adaptives ISO“). Doch auch JPEG-Fotografen kommen nicht zu kurz: Für sie gibt es Beispiele, wie man den Dynamikumfang mit der richtigen Ausrüstung auch innerhalb der Kamera und ohne externe RAW-Bearbeitung spürbar verbessern kann.  

Zentrales Thema des Vortrags sind Werkzeuge und innovative Methoden, die Benutzern spiegelloser Kameras mit ISOlosen Sensoren zur Verfügung stehen, um technisch bessere Bildergebnisse zu erzielen und das Potenzial von Kamera und Sensor auszuschöpfen. 

Unsere Premium-Partner

Programm heute

Programm heute