Startrail

Startrail

Eine Nacht bei den Sternen

ausgebucht
Termin
02.06.2018 | 18 - 24 Uhr
Kategorie
Natur/Landschaft Technikum
Zielgruppe
Basic -

Für fotografische Ein- und Aufsteiger. Kreativerlebnisse der grundlegenden Art.

Treffpunkt
Max Hünten Haus
Equipment
  • Eigene Kamera (Spiegelreflex, Systemkamera, Olympus Kameramodelle stehen wahlweise zur Verfügung)
  • Verschiedene Objektive und Fernauslöser (Weitwinkel wenn vorhanden)
  • Voller Akku und bestenfalls Ersatzakku
  • Filter: Graufilter mittlerer Dichte, gern auch variabel (wenn vorhanden)
  • SD-Karten
  • Stativ
  • Der Witterung angepasste Kleidung
  • Mückenspray und Sonnencreme
  • Festes Schuhwerk
Preis
169,00 Euro

Markus Hulliger zeigt in diesem Workshop seinen Teilnehmern die Startrail Fotografie mit dem langen Belichten des Abend- und Nachthimmels, um den Verlauf der Sterne abzubilden. Die Erdachse zeigt fast genau auf den Polarstern. Während sich die Erde mit der Workshopgruppe um diese Achse dreht, entsteht das magische Gefühl, als würde alles stillstehen und sich der Sternenhimmel um die Gruppe drehen. Dieser faszinierende Effekt führt bei langer Belichtungszeit zu Startrails (Sternenspuren), die je nach Ausrichtig der Kamera und Brennweite als gebogene Linien oder Sternenkreise verlaufen.

Der faszinierende Effekt von Langzeitbelichtungen, ermöglicht jedem Teilnehmer den Sternenhimmel auf besondere Weise zu fotografieren und ein einzigartiges Bild zu komponieren.

Informationen zum Ablauf

Die Akkreditierung des Workshops geschieht im Max Hünten Haus. Eventuelle Locationwechsel außerhalb von Zingst, werden durch den Veranstalter organisiert und bekannt gegeben. Eine theoretische Einführung in das Thema, gefolgt von der Fotopraxis findet statt. Abschließend erfolgt eine Bildbesprechung mit anknüpfender Feedbackrunde.

Unsere Premium-Partner