Verständnis für Licht

Verständnis für Licht

Entdeckt mit uns die Faszination Deutscher Naturlandschaften.
Wir bieten Euch einen einmaligen Fotoworkshop in einer beliebten Ferienregion, dem Ostseestrand von Zingst.

Termin
30.05.2019 | 16 – 23 Uhr
Kategorie
Natur/Landschaft
Zielgruppe
Special -

Kreative Fortbildung und wegweisende Schulung in neue Bilderwelten.

Treffpunkt
Max Hünten Haus Zingst
Equipment
  • Kamera
  • Stativ
  • Wechselobjektive
  • Grauverlaufsfilter, falls vorhanden
  • Graufilter, falls vorhanden
  • Speicherkarten
  • Ersatz Akkus
  • Fernauslöser
  • Putztücher
  • Regenschutz
  • Taschenlampe oder Stirnlampe
Preis
219,00 Euro
Zum Workshop anmelden

Das Thema dieses Workshops ist die Formung von Licht und der Einsatz von Filtern. Dabei werden die Grundlagen der Landschaftsfotografie direkt on Location im Dialog und in kleinen Gruppen besprochen.
Die Themen sind: Bildkomposition, Motivkontrast erkennen und meistern, korrekte Belichtung, Fokussieren, das Kamerahistogramm interpretieren, Arbeiten mit Grauverlaufsfiltern, Einsatz von ND-Filtern für Langzeitbelichtungen.

Der primäre Werkstoff des Fotografen ist das Licht. Grauverlaufsfilter helfen dabei das Licht und Farbspektrum in perfekt belichtete Fotos zu transportieren. Serdar Ugurlu und Raik Krotofil, Landschaftsfotografen und erfahrene Mentoren werden die Teilnehmer die Feinheiten der Belichtungskontrolle mit Hilfe des Kamerahistogramms und das effektive Arbeiten mit Grau- und Grauverlaufsfiltern einführen.

Ziel des Workshops ist es, dass die Teilnehmer imstande sein werden das Kamerahistogramm als Werkzeug zur Belichtungskontrolle zu interpretieren. Zielstellung ist es, der Teilnehmer in die Lage versetzt werden soll, selbstständig zu entscheiden ob ein Grauverlaufsfilter notwendig ist und wenn ja welche Dichten zum Einsatz kommen müssen um eine korrekte Belichtung zu erhalten.

Hinweis

Die Buchung des Kurses findet über die Webseite des Referenten statt.

Unsere Premium-Partner