Wasser – Sand – Bäume – Licht

Wasser – Sand – Bäume – Licht

ausgebucht
Termin
31.5. - 02.06.2018
Kategorie
Natur/Landschaft Bildgestaltung
Zielgruppe
Special -

Kreative Fortbildung und wegweisende Schulung in neue Bilderwelten.

Treffpunkt
Max Hünten Haus Zingst
Equipment
  • Eigene Kamera (Spiegelreflex, Systemkamera)
  • Laptop: wenn vorhanden
  • Verschiedene Objektive und Fernauslöser (Weitwinkel wenn vorhanden)
  • Voller Akku und bestenfalls Ersatzakku
  • Filter: Polfilter, Grauverlaufsfilter (Filterscheibe, kein Rundfilter zum Einschrauben) sowie einen Neutralgraufilter (z.B. 1,8 ND)
  • SD-Karten
  • Stativ, Taschenlampe
  • An die Witterung angepasste Kleidung
  • Mückenspray und Sonnencreme
  • Festes Schuhwerk
Preis
249,00 Euro

So nah wie auf dem Darß kommen sich Wald und Meer nur selten. Diese Nähe sorgt für Spannung und wo Spannung ist, warten auch immer lohnende fotografische Motive. Wasser, Sand und Bäume liefern jeweils für sich schon reichlich Stoff für Bilder. Im Zusammenspiel aber und im Wechsel des Lichts vervielfachen sich die Möglichkeiten. Lange Belichtungszeiten, Gegenlichtaufnahmen, das Spiel von Schärfe und Unschärfe, die Suche nach kleinen Details in der Landschaft und das gezielte Experimentieren mit Kamerabewegungen sind einige der Stilmittel, die eingesetzt werden, um die Landschaft des Darß ins Bild zu setzen.
Nach einer fundierten Einführung in das Thema von Dr. Hans-Peter Schaub am Donnerstagabend, werden die Teilnehmer auf zwei Exkursionen – einmal morgens und einmal abends – Bilder dieser vielfältigen Landschaft machen. Dabei werden sie erfahren, wie Licht die Landschaft verändert, wie unterschiedlich sie sich morgens und abends darstellt.
Die Teilnehmer erhalten im Kurs sowohl Anleitung zur Bildgestaltung in der Landschaftsfotografie, zum Umgang mit Filtern und Brennweiten sowie zum gezielten Einsatz der Schärfentiefe und Belichtung, als auch Anregungen zur eher experimentellen Annäherung an das Thema. Bewegte Kamera, Langzeitbelichtungen und ähnliches sind Aspekte, die dabei Berücksichtigung finden.

Informationen zum Ablauf


Die Akkreditierung des Workshops geschieht im Max Hünten Haus. Eventuelle Locationwechsel außerhalb von Zingst, werden durch den Veranstalter organisiert und bekannt gegeben. Eine theoretische Einführung in das Thema, gefolgt von der Fotopraxis findet statt. Abschließend erfolgt eine Bildbesprechung mit anknüpfender Feedbackrunde.

Unsere Premium-Partner

Programm heute

Programm heute