Für Presse

Für Presse

Pressemitteilungen & Publikationen

Pressemappe »horizonte zingst« 2019

Download
02.06.2019

Zingst zeigt Zeitgeist

Das Ostseeheilbad Zingst kann nach der Eröffnungswoche, die vom 25.05. bis 02.06.2019 stattfand, bereits eine positive Bilanz für das diesjährige Umweltfotofestival ziehen. Kurator Klaus Tiedge freute sich besonders darüber, dass das Thema Umweltschutz nun auch im täglichen Leben und in den Medien immer präsenter wird: „Endlich haben wir die Gewissheit, dass wir mit dem Umweltfotofestival richtig liegen, weil wir wichtige Themen in den Fokus rücken." Auch im Verlängerungszeitraum bis zum 30.06.19 sind in Zingst allerhand fotografische und kulturelle Programmpunkte geplant, die das diesjährige Festival abrunden.

Mehr lesen
13.05.2019

Treff der großen Fotomarken

Informieren und ausprobieren. Diese kompakte Messe macht aktuelle Fototechnik transparent. Durch das beratende Gespräch mit Experten wird in allen Bereichen das Wissen über die Produkte und Dienstleistungen vermittelt. Wer tolle Bilder machen will, sollte gut gerüstet sein.

Mehr lesen
06.05.2019

Event–und Rahmenprogramm

Über fünf Wochen wird mit kostenfreien Fotoausstellungen und Open-Air-Installationen ein breites Spektrum auf internationalem Niveau geboten. Das Gastland ist die Schweiz. Dazu kommen 14 Multivisionsshows und rund 90 Fotoworkshops der Fotoschule Zingst. In der Eröffnungswoche findet wie in jedem Jahr der Fotomarkt statt, der drei Tage lang (30.05. – 01.06.2019) absolute Anwendernähe garantiert. Begleitend wird ein abwechslungsreiches, kostenfreies Event-und Rahmenprogramm geboten.

Mehr lesen
Fotoausstellung Beat Presser
29.04.2019

Gastland Schweiz – „Weltbilder“

2019 steht die Schweiz im fotografischen Fokus der Gastlandausstellung auf dem Umweltfotofestival »horizonte zingst«. Die Weltoffenheit der Schweizer und die multikulturelle Bevölkerungsstruktur führen zu einer ausgeprägten Kulturlandschaft. In Ausstellungsbeiträgen geben fünf Schweizer Fotografen Einblicke in die Fotoszene des Landes, zeigen ihre Sicht auf die Welt und Eigenarten des Landes.

Mehr lesen
24.04.2019

Master Pieces – Tono Stano

Der slowakische Fotograf Tono Stano wird weltweit für seine künstlerischen Arbeiten geschätzt, deren Schwerpunkt die ästhetische Aktfotografie ausmacht. Durch die Ausdruckskraft der Motive stehen seine Schwarzweiß-Arbeiten bei Sammlern hoch im Kurs. Aus der Partnerschaft mit der STP-Galerie, ansässig in Greifswald, kann diese Bilderschau in der Galerie des Hotel Stone in Zingst präsentiert werden.

Mehr lesen
11.04.2019

Die „Geheimnisvolle Welt – magische Natur“ von Takehiko Sato

Der japanische Naturfotograf Takehiko Sato wird in diesem Jahr mit dem „horizonte international photo award“ ausgezeichnet. Die Anerkennung wird dem Fotografen zuerkannt, weil er mit seiner Kamera in bisher nicht bekannte Motivwelten vordringt. Sato lädt die Betrachter zu einer Entdeckungsreise voller visueller Überraschungen in verborgene Bereiche ein.

Mehr lesen
25.03.2019

Fotokunst in der Leica Galerie Zingst

Hinter einer unnatürlich wirkenden Idylle, entdeckt man die wahre Botschaft dieser außergewöhnlichen Tierporträts. Die Tierpräparate und Pflanzenarrangements erscheinen im Zusammenspiel dieser künstlerischen Installation von Ekaterina Sevrouk in bewegender Eindringlichkeit. Bedrohte oder schon ausgestorbene Arten werden in dieser Bildserie sichtbar gemacht und visuell zum Leben erweckt. Die Bilder haben eine suggestive Anziehungskraft und beziehen ihre Wirkung aus Perfektion und kunstvollem Arrangement.

Mehr lesen
18.03.2019

Foto-Convention in Zingst zeigt Perspektiven auf

Mittlerweile ist es eine Tradition, dass der BFF (Berufsverband Freie Fotografen und Filmgestalter e.V.) zum Beginn des Fotojahres in Zingst präsent ist. Zum einen treffen sich die Young Professionals in Zingst um, von Mentoren begleitet, ihre Ausstellungen zum Festival vorzubereiten. Zum anderen hält der Vorstand eine Klausurtagung im Max Hünten Haus ab.

Mehr lesen
11.02.2019

Typisch Zingst: Große Open-Air-Fotoschauen – faszinierendes Themenspektrum, sehenswerte Bilder

Unübersehbar präsentiert das Umweltfotofestival »horizonte zingst« 2019 wieder besondere Fotoausstellungen Open-Air unter freiem Himmel. Die größte Schau wird am Ostseestrand im Bereich der Seebrücke stehen. Ebenfalls im Großformat gestaltet werden Ausstellungen an der Jordanstraße, vor dem Max Hünten Haus und auf dem Postplatz. Gezeigt wird ein weites Spektrum wichtiger Themen sehenswerter Bilder, beginnend von der Plastikvermüllung der Weltmeere über Aspekte des Klimawandels und Artenschutzes bis hin zu gesellschaftlichen Bedrohungsszenarien.

Mehr lesen
Justin Hofman Seahorse
31.01.2019

Bewegende Bilder, die den Horizont erweitern

In bewährter Weise findet 2019 die Eröffnungswoche des Umweltfotofestivals »horizonte zingst« vom 25.05. bis zum 02.06.2019 mit zahlreichen Veranstaltungshöhepunkten statt. Zingst steht für Begegnung: Die Profis geben Einblicke in ihre Arbeitsweisen, stellen aktuelle Projekte und Bücher vor. Hautnah erlebt man sie in den Führungen, Talks, Multivisionsshows, bei der abendlichen Bilderflut oder bei den Fotoseminaren. Neu ist in diesem Jahr die Verlängerung des Festivals bis zum 30.06.2019. Auch bei den Fotoworkshops und auf dem Fotomarkt gibt es einige Neuerungen.

Mehr lesen
29.11.2018

Mit Fotografie die Welt entdecken

Zum 12. Umweltfotofestival »horizonte zingst« heißt es wieder: Bühne frei für großartige Referenten und ihre Multivisionsshows. Die Redner laden ihr Publikum in die Multimediahalle ein, sie auf eine spannende Reise zu begleiten. Die Bandbreite der Themen reicht von der Schönheit Mecklenburg-Vorpommerns, bis nach Afrika, Indien, Kanada und in den Urwald Borneos. Unter Wasser, aus der Luft und selbst in menschenfeindliche Regionen wie die Arktis dringen die Fotografen vor, um sensationelle Fotos zu erzielen und von ihren Erfahrungen zu berichten.

Mehr lesen
Prof. Dr. Antje Boetius
20.11.2018

Prof. Dr. Antje Boetius, ist die Schirmherrin des 12. Umweltfotofestivals »horizonte zingst«

Die Preisträgerin des diesjährigen Deutschen Umweltpreises, Prof. Dr. Antje Boetius, ist die Schirmherrin des 12. Umweltfotofestivals »horizonte zingst« 2019.

Mehr lesen
07.11.2018

Das Schülerprojekt jetzt in Prerow

»Kids & Camera« – das Schülerprojekt der Fotoschule Zingst mit drei regionalen Schulen.

Mehr lesen
30.07.2018

Im Herbst steht die Natur im Fokus

Ein Höhepunkt des Jahres – entdecken, beobachten, erleben und fotografieren. Das Herz aller Naturliebhaber und Fotografen schlägt zu dieser Jahreszeit höher. Die leuchtenden Farben erstrahlen, die Kraniche ziehen, es ist Brunftzeit der Hirsche und dazu lässt das Licht die Natur in besonderem Glanz erscheinen.

Mehr lesen
03.06.2018

Eine glänzende Bilanz: Umweltfotofestival »horizonte zingst« 2018

Der Veranstalter des Umweltfotofestivals kann auch in diesem Jahr wieder eine sehr positive Bilanz ziehen: Von den Besuchern erhielt die Veranstaltung durchweg Bestnoten. Ausstellungen, Workshops und das Rahmenprogramm mit dem erfolgreichen Fotomarkt erfreuten sich eines begeisternden Zuspruchs. Für viel Aufmerksamkeit sorgte die Kunstaktion „gestrandeter Pottwal“ im Zeichen des Umweltschutzes.

Mehr lesen
25.05.2018

Auf zum Fotomarkt nach Zingst

Neue Produkte anfassen und ausprobieren, begleitet von Beratung durch Experten – das ist die Besonderheit auf diesem Fotomarkt. Der Fotomarkt ist in Bewegung. In Zingst wird diese Tatsache beim Umweltfotofestival »horizonte zingst« zum individuellen Erlebnis. Repräsentativ vertreten sind führende Marken der Fotobranche. Über 60 Unternehmen nutzen den Fotomarkt in Zingst vom 31.05.-02.06.2018 für die Vorstellung neuer Produkte und Services.

Mehr lesen
25.05.2018

Pottwal gestrandet - neben der Zingster Seebrücke

nur einige Meter von der Seebrücke Zingst entfernt liegt ein ungefähr 17 Meter großer Pottwal.

Mehr lesen
11.05.2018

Fotoausstellung von Christoph Morlinghaus »Superlative – Made in Germany«

Größer, höher, effektiver, schneller, mehr – das Streben nach Superlativen ist eine zutiefst menschliche Eigenschaft, der der Fotograf Christoph Morlinghaus mit seiner analogen Großbildkamera seit knapp zwei Jahren auf der Spur ist: Gemeinsam mit der Hamburger Agentur fotogloria arbeitet er an dem Projekt »Superlative – Made in Germany«, das im Ergebnis einen aktuellen fotografischkünstlerischen Blick auf den wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Stand Deutschlands wirft.

Mehr lesen

Unsere Premium-Partner

Programm heute